Auf dem Eggekamm bei Kleinenberg stand am Mittwochnachmittag (24.04.19) ein Waldstück in Flammen. Um 16.26 Uhr wurden die örtlichen Feuerwehren zu dem Feuer alarmiert, das in der Nähe des Wasserbehälters am Bördeweg ausgebrochen ist.

Es brannte eine Fläche von mehreren tausend Quadratmetern. Weil das Feuer mitten im Wald ausgebrochen ist, gestalteten sich die Löscharbeiten „sehr schwierig“.

Im Einsatz waren 48 Fahrzeuge und 224 Einsatzkräfte, darunter die Löschzüge Lichtenau und Atteln sowie die Löschgruppen Kleinenberg, Holtheim, Husen und Henglarn. Aus dem Kreis Paderborn wurden alle Tanklöschfahrzeuge zur Unterstützung angefordert. Löschzüge aus dem Kreis Höxter und das Technische Hilfswerk waren ebenfalls im Einsatz, um den Großbrand zu bekämpfen.

Gegen 20 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Die Nachlöscharbeiten dauern etwa 12 Stunden an und eine Sicherheitswache blieb über Nacht. Die Brandursache ist bisher unbekannt.